DZHI Würzburg

Das Deutsche Zentrum für Herzinsuffiziens (DZHI) in Würzburg garantiert größtmöglichen Brandschutz


 

Mit einer romutec Erweiterung des Metasys, dem Gebäudeautomationssystem von Johnson Controls, werden im DZHI in Würzburg Brandschutzklappen der Lüftungsanlage über das BACnet-Protokoll überwacht und gesteuert.

 

Es soll gezeigt werden, dass durch die innovative Systemerweiterung für die Überwachung und Bedienung der BSK´s die Brandlasten des Gebäudes reduziert werden und dadurch die Sicherheit steigt. Eine Einsparung von Verkabelung und Integration in das Metasys-System bringt eine hohe Effektivität.

 

Flexibles Gebäudeautomationssystem Metasys steuert das Brandschutzklappensystem

Durch das Verbinden und Kommunizieren von Feldbuscontrollern (BSK-Knoten) über BACnet mit der lokalen Vorrangbedienebene (LVB) von romutec sind keine weiteren DDC-Komponenten nötig. Das System von romutec arbeitet autark.

 

Keine Gateways nötig - Anzeige und Bedienung sowie Steuerung arbeitet stand alone

Selbstständige Überwachung der Brandschutzklappen über LVB Anzeige- und Bedienmodule in der DZHI Würzburg. Maximal vier Klappen oder maximal zwei Rauchwarnmelder können von Feldbuscontroller gesteuert und angezeigt werden. Dort kommt ein BACnet-Knoten von Johnson Controls zum Einsatz.

Durch das System werden die Zustände vom Rauchschalter und der Klappen an der LVB hier RDC700-Serie angezeigt.